· 

ZITAT: Wunibald Müller, Pyschotherapeut

"Nietzsche hat einmal sinngemäß gesagt: Wenn Verzweiflung und Sehnsucht zusammenkommen, dann entsteht Mystik. (...) das meint:

 (...)

Im Laufe unseres Lebens verlieren wir die Verbindung zum kindlichen Paradies. Wenn man erwachsen wird, musss man ja vernünftig werden und das ist auch gut so, denn wir müssen unser Leben aufbauen. Aber irgendwann kommt die Phase, wo das nicht mehr genügt, wo wir merken, damit kommen wir bis zum Schluss nicht aus. Und genau dann kommt der Zeitpunkt, wo ich in die Tiefe gehe, etwas zurück gewinnen uss, also etwas von dem, was ich als Kind hatte."

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0